Wegebau ins Landschaftskar fertiggestellt

Nachdem Anfang Juni ein heftiges Unwetter im Landschaftskar nahe der Gemeinde Gramais niederging, löste sich eine Mure und riss den Wanderweg ins Landschaftskar mit. Unser Wegereferent Klaus Friedl, aus Boden, der auch diesen Teil des Arbeitsgebiets betreut, machte sich auf, um den Teil des Weges mit Stufen und hangseitiger Befestigung wieder herzustellen. Mit dem Hubschrauber wurden über 1 m³ Lärchenbohlen an den entlegenen Wegabschnitt geflogen. Mittlerweile ist der Weg wieder hergestellt.
So kann man die Runde Landschaftskar – Rosskarsee von Gramais aus wieder gefahrlos begehen.

Wegebau GramaisWegebau Gramais